Bekämpfung von Bettwanzen - www.schaedlingsbekaempfung-saar.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bekämpfung von Bettwanzen

Infos Schädlinge > Kriechende Insekten > Bettwanzen
Bettwanzen zu bekämpfen ist sehr schwierig,
weil sich Bettwanzen in vielen kleinen und für den Menschen nicht sichtbaren Ritzen, Löchern oder Schlitzen verstecken und nur nachts rauskommen. Bei der Bekämpfung ist es besonders wichtig, dass man auch wirklich alle Bettwanzen auf einmal erledigt, weil sich die Überlebenden sehr schnell wieder vermehren. Ein Bettwanzen-Weibchen legt ca. 3 Eier am Tag.
Nun stellt sich die Frage, wie man Bettwanzen am besten bekämpft?
Grundsätzlich kann man sagen, dass es fast zu spät für eine eigene Bekämpfung ist, wenn sich die Bettwanzen in Ihrem Haus, Sofa oder Bett schon eingenistet haben. Hier kann dann nur noch ein Fachbetrieb mit Erfahrung Ihrem Problem zu Leibe rücken. Denn sollten nicht alle Bettwanzen konsequent bekämpft werden, ist ein Neubefall vorprogrammiert.
Bettwanzen bekämpfen durch heißes Waschen
Bekämpfen und vernichten Sie die Bettwanzen durch das Waschen der Kleidungsstücke von mindestens 60 Grad.
Alle Gegenstände bzw. Kleidungsstücke, die Sie nicht bei 60 Grad waschen können, werden in unserer Wärmekammer vor Ort auf Temeratur gebracht. So können Sie sicher sein, dass Sie sich keine lästigen Plagegeister mit nach Hause in Ihre Wohnung gebracht haben.
Eine weitere Möglichkeit von Bettwanzen befallen zu werden ist, wenn man gebrauchte Möbel, Sofas oder Matratzen kauft oder geschenkt bekommt. Häufig sind Möbelstücke oder Matratzen von Bettwanzen befallen und gelangen so schnell in neue Wohnungen. Prüfen Sie gebrauchte Möbelstücke auf Kotspuren und den typischen süßlichen Geruch. Schauen Sie in den Ritzen und waschen Sie die Bezüge bei 60 Grad.
Schädlingsbekämpfer gegen Bettwanzen
Wenn der Bettwanzenbefall bei Ihnen in der Wohnung ein gewissen ausmaß überstiegen hat, macht es keinen Sinn Hausmittel oder eigene Mittel gegen die Plagegeister einzusetzen. Sie werden nicht alle finden und vernichten können, und geben den Bettwanzen so eher mehr Zeit sich zu vermehren. Rufen Sie lieber zeitnah nach professioneller Hilfe. Schädlingsbekämpfer haben in der Regel gute Chancen das Problem schnell zu lösen.
Vorbeugung gegen Bettwanzen
Es geht vielmehr darum vorher aktiv zu werden und keine Bettwanzen mit nach Hause zu bringen oder einschleppen zu lassen. Dies erfolgt zum Beispiel oft durch Reisen bzw. Hotelübernachtungen. Bettwanzen treten vermehrt dort auf, wo ein steter Wechsel von Schlafenden stattfindet, wie zum Beispiel in Hotels oder Hostels. Deshalb sollten Sie bei dem ersten Verdacht von Bettwanzen gebissen worden zu sein im Urlaub, sämtliche Kleidungsstücke, Taschen und Koffer nach Ankunft zu Hause gründlich reinigen. Auch nicht getragene Gegenstände sollten auf jeden Fall gewaschen werden, so dass Sie sichergehen können, keine Bettwanzen mit nach Haus zu nehmen.

Vorbeugung durch unseren ZappBug-Oven
Der ZappBug-Oven ist eine transportable Einheit zum Aufheizen von z.B. kleinen Möbelstücken, Kleidung etc. zur Bekämpfung von Kleidermotten, Bettwanzen o.ä..
Durch das Aufheizen des ZappBug auf 49°C - 63°C werden Adulte Tiere, Nymphen und Eier abgetötet.
Nach zwei Stunden bei dieseer Temeperatur sind dann alle Insekten getötet.

vorbeugung durch Wärmebehandlug des Gepäcks im ZappBug Ofen
vorbeugung durch Wärmebehandlug des Gepäcks im ZappBug Ofen
vorbeugung durch Wärmebehandlug des Gepäcks im ZappBug Ofen
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü